Sturzprophylaxe

Wissenschaftlichen Untersuchungen haben als Hauptursache für häusliche Stürze mangelnde Bewegungskoordination und nachlassende Reaktionsfähigkeit des zunehmenden Lebensalters nachgewiesen. Mit zunehmendem Alter steigt auch die Sturzgefahr. Lassen sich Stürze vermeiden und wenn ja, wie? Vor allem die Muskelkraft in den Beinen kann zusammen mit Einbußen der Gleichgewichts- und Reaktionsfähigkeit als einer der Hauptrisikofaktoren für Stürze identifiziert werden. Somit ist das Ziel, der kontinuierlichen altersbedingten Abnahme der Muskelmasse entgegenzuwirken. Eine Verlangsamung dieses Vorgangs kann durch Krafttraining erzielt werden. Wichtig ist es, Krafttraining mit verschiedenen Gleichgewichts- und Koordinationsübungen sowie mit Übungen die, gewöhnlichen Alltagsbewegungen nachempfunden sind, zu kombinieren. Ein regelmäßig durchgeführtes Training führt zu einer Verbesserung des muskulären Stabilisationsvermögens. Termine auf Anfrage.

Kurse

Sturzprophylaxe

Veranstaltungszeitsraum: 10.01.2019 bis 21.03.2019
Uhrzeit: 11:00 - 12:00 Uhr
Kursleiter/in: Yvonne Bouchette
Kosten: 130,00 €

News

27.05.2019

Eingeschränkte Anmeldezeiten

weiter >>